Konfliktbewältigung

an einem Strang ziehen & miteinander reden

Zielsetzung & Inhalte

Miteinander reden, die Kompetenzen des Kollegen wertschätzen, gemeinsam Ziele
erreichen. Welche Themen beschäftigen uns, welche Themen werden an uns herangetragen.
Wie können wir Ansprechpartner für die Vielfalt der betrieblichen Abläufe sein.
Was hindert uns an der Umsetzung? Was ist hilfreich? Wer kann was übernehmen.
Übungen und Rollenspiele , Wissensinhalte fördern das Miteinander.
Entwickeln sie ihren individuellen „Werkzeugkasten“ für brenzlige Situationen.

Kommunikation

  1. Kommunikationsstile
  2. Reflexion eigener Verhaltensmuster
  3. Körpersprache und nonverbale Kommunikation
  4. Regeln der Auseinandersetzung
  5. Problemzonen ..was blockiert mich?
  6. Welche Themengruppen beschäftigen uns?
  7. Transfer in den Arbeitsalltag- wie gelingt das?

Konflikte /Konfliktbearbeitung

1. Konfliktanalyse
2. Verlauf eines Konflikts in verschiedenen Phasen /Symptome
3. Wie wirkt sich ein Konflikt im Miteinander aus?
4.Grundstrategien bei der Konfliktbewältigung
5. Konstruktive Aushandlungsprozesse – win win Situation

angewandte Methoden

  • Vortrag
  • Gruppenarbeit
  • Rollenspiel (hier ist das Einbringen eigener Konfliktsituationen möglich)
  • Fallbeispiel (hier ist das Einbringen eigener Konfliktsituationen möglich)
  • Übungen zu den Themen
  • Erlebnispädagogische Einheit und Transfer in den Alltag

Zudem steht hier auch die Erwartungshaltung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Vordergrund.
Das Seminar wird unterstützt durch Aktivitäten der körperlichen und geistigen Regeneration.
Jeder Teilnehmer erhält während des Seminars Teilnehmerunterlagen .

Copyright 2022 – margot-kirste.de